Athletic 57 - Pfadi Winterthur FOR 19:37 (9:18)   (20.09.2016)

Kann Handballspielen bei so einem Resultat Spass machen? Lasst mich mit der Antwort zuwarten.

Nur 8 Feldspieler auf der eigenen Spielerbank und geschätzte 20 auf der gegnerischen; Spieler unter 50 als Ausnahme (3 Jungspunde!) gegen eine jugendliche Übermacht: Es konnte nicht wirklich darum gehen zu siegen; jedoch zumindest darum, dem Gegner einige Anstrengungen abzutrotzen und sich selbst mit gekonnten Aktionen zu präsentieren.

Unser erster Angriff war ein wunderbares Beispiel dafür:

Underdogs gewinnen die Lemon Trophy in Neftenbach! (27.08.2016)   (20.09.2016)

Mannschaften:                                   Bilder Galerie
  • Neftenbach
  • Kadetten Schaffhausen
  • HC Flawil
hr1 mannschaftsfoto


Mit einem kleinen aber feinen Team von 7 Feldspielern und 2 Torhütern starteten wir ins Turnier. Im ersten Spiel gegen Kadetten Schaffhausen hatten wir grosse Mühe, ins Spiel zu finden. Wir gerieten rasch in Rückstand, liessen uns aber nicht entmutigen. Dank einer verbesserten Verteidigung konnten wir kurz vor Spielende erstmals ausgleichen. Und praktisch mit dem Schlusspfiff erzielt Luzi aus der eigenen Platzhälfte das Siegestor mit einem Lob über den Torwart.

Trainingsspiel Athletic 57 (4. Liga) gegen HC Volketswil

Oft werden die gewonnenen Erkenntnisse und Lehren für die folgenden Meisterschaftsspiele in den Vordergrund gerückt, wenn das Resultat eines Trainingsspiels eher etwas bescheiden ausgefallen ist; respektive auf die vielen Wechsel in der zweiten Spielhälfte hingewiesen, wenn dort der Einbruch erfolgte. Als ehrlicher Berichterstatter wird hier selbstverständlich nichts verschwiegen oder geschönt!

Ein paar Minuten Anlaufzeit brauchte es schon, bis wir ins Spiel fanden. Unsere normale Trainingshalle ist ja viel kürzer und schmäler als das richtige Spielfeld. Auch geharzte Bälle gehören nicht zu unserer Standardausrüstung, und bis auf vereinzelte Spieler tun wir uns eher schwer damit. Ein Tor Rückstand zur Halbzeit in einem animierten Spiel sprachen für die vernünftige Abwehr und unsere Rückversicherung im Tor. Nur sieben Tore sind dann eher als Schwäche einzuordnen.

Die Koryphäen:                     Ansprache vor dem Spiel:
... so geht es ...                     ... konzentriert, warmgelaufen (die meisten...)...
                  

Neue Auswärtstenue für Athletic 57 (4. Liga)

Es sind kaum 3 Monate her, da rangen wir noch um den Entscheid, ob es eine Saison weitergeht, oder ob wir die Spieltenues an die Wand nageln. Dem Antrag an der Generalversammlung für einen Kredit für neue Auswärtstenues wurde zugestimmt. Lag es an der wohlformulierten Begründung

„Für die Auswärtsspiele müssen wir auf unser doch schon ziemlich angejahrtes Tenue, damals gesponsert von Digicom, zurückgreifen. Die ursprünglich gute Passform hat in den vielen Jahren, zuerst genutzt als Standardtenue und den späteren Gebrauch als Ersatztenue, doch schon sehr gelitten: Nähte am Aufgehen, verzogen durch die vielen Dogfights. Und der Bedarf an XXL-Grössen ist inzwischen umfangreicher als damals.“

oder an der Übermacht an teilnehmenden Zwöi-Spielern, dass dem Antrag – trotz vereinzelter kritischer Stimmen bezüglich der Zukunft der Mannschaft - zugestimmt wurde.

Tenue vorneTenue hintenTenue orange Wem gehört wohl der durchtrainierte Body?